Logo Kanton Bern / Canton de BerneVerwaltungsgerichtsbarkeit
  • de
  • fr

Rekurskommission für Massnahmen gegenüber Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführern

Die Rekurskommission des Kantons Bern für Massnahmen gegenüber Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführern (RKMF) entscheidet kantonal letztinstanzlich über Beschwerden im Bereich der Administrativmassnahmen gegenüber Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführern sowie betreffend das Ergebnis von Führerprüfungen und Kontrollfahrten.

Als Administrativmassnahmen anfechtbar sind alle Anordnungen des Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamts des Kantons Bern, die der Besserung bzw. Erziehung von fehlbaren Fahrzeugführerinnen und -führern dienen oder nicht fahrgeeignete Personen grundsätzlich vom Verkehr fernhalten. Zu solchen Massnahmen gehören 

  • Verwarnung, 
  • Anordnung von Verkehrsunterricht, 
  • befristeter Führerausweisentzug, 
  • Kontrollfahrt oder neue Führerprüfung, 
  • Anordnung medizinischer und/oder psychologischer Untersuchungen zur Abklärung der Fahreignung, 
  • unbefristeter Führerausweisentzug wegen fehlender Fahreignung, 
  • Verweigerung eines Lernfahr- oder Führerausweises.
Seite teilen